Grabkerzenspender für die Friedhöfe Blumenstraße und Mariahilf

Der unter anderem für Liegenschaften und Friedhöfe zuständige ÖVP-Stadtrat Florian Rainer freut sich über den einstimmigen Stadtratsbeschluss.

In den kommenden Wochen wird bei den Haupteingängen der Bregenzer Friedhöfe Blumenstraße und Mariahilf jeweils ein automatischer Grabkerzenspender installiert. Florian Rainer freut sich, dass der Bregenzer Stadtrat sich einstimmig zu diesem Schritt entschlossen hat: „Dieser Service für die Bürgerinnen ist uns wichtig, damit nun auch spontan bei einem Spaziergang mit Friedhofsbesuch jederzeit Kerzen zur Verfügung sind“, betont Rainer und führt weiter aus: „Ganz besonders freut mich, dass die Automaten sozusagen Spender im doppelten Sinne sind: Die Firma G.S.S. Kerzenautomaten & Handels GmbH stellt die Automaten kostenlos zur Verfügung und sie bleiben auch in deren Besitz. 15 Prozent der Erträge aus dem Grabkerzenverkauf gehen an die Stadt und weitere 3 Cent pro Kerze werden jährlich an Licht ins Dunkel gespendet.“ Da es sich um rein mechanische Automaten handelt, entstehen keine teuren Anschluss- oder Wartungskosten. Außerdem stehe im Falle von Vandalismus oder anderen Schäden auch der Lieferant in der Verantwortung, lässt der für Liegenschaften und Friedhöfe zuständige ÖVP-Stadtrat Rainer wissen.